Sonor Field

Ressort: Wissenschaftsministerium

Benutzer können in dem virtuellen, sphärischen Ausstellungsraum reisen und mehr als 40 verschiedene Kunstwerke und Kompositionen von anerkannten internationalen Klangkünstlerinnen und -künstlern erleben. Jeder Klang und seine inhärenten Kanäle können im Raum angeordnet, kombiniert und in 3-D angehört werden. Auf diese Weise erfahren die Benutzer ein nahezu reales und individuelles Erlebnis der Kunstwerke.
Die App wurde anlässlich der Ausstellung »Sound Art. Klang als Medium der Kunst« erstellt, welche vom 17. März 2012 bis 6. Januar 2013 im ZKM | Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe zu sehen war.

zu Apple ITunes:

Kategorien: Bildung, Kultur