Small Fish

Ressort: Wissenschaftsministerium

»Small Fish« besteht aus verstreuten, abstrakten Formen – Kreisen und Punkten, Linien oder sich bewegenden Mustern – die die Elemente für die Gestaltung einer musikalischen Partitur bilden. In 15 grafischen Partituren kann der Spieler audiovisuell komponieren und neue Musikstücke entstehen lassen. »Small Fish« erschien erstmals 1999 am ZKM im Rahmen der Reihe »digital_arts_edition«. Die CD-ROM entstand in Koproduktion des ZKM | Instituts für Musik und Akustik und des ZKM | Instituts für Bildmedien. Das spielerische Musikinstrument ist seit 2011 als App erhältlich.

zu Apple ITunes:

Kategorien: Bildung, Kultur